News
 

Unbekannte stehlen Auschwitz-Schild "Arbeit macht frei"

Auschwitz (dts) - Unbekannte Täter habe heute Morgen das Schild "Arbeit macht frei" über dem Eingangstor des Stammlagers Auschwitz I gestohlen. Nach Angaben der örtlichen Polizei wurde das Schild gegen 6 Uhr Ortszeit entwendet. Derzeit werde ein Polizeihund eingesetzt, um die flüchtigen Diebe zu fassen. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar. Im Konzentrationslager Auschwitz wurden zwischen 1940 und 1945 etwa 1,1 Millionen Menschen von den Nationalsozialisten ermordet.
Polen / Konzentrationslager / Nationalsozialismus
18.12.2009 · 09:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen