News
 

Unbekannte erschießen fünf Menschen in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Unbekannte haben wahllos fünf Menschen in einem Park der kolumbianischen Großstadt Medellín erschossen. Die Täter hätten das Feuer aus einem Taxi heraus auf die Menschen eröffnet, die den «Tag der Liebe und der Freundschaft» in dem Park feierten, teilte die Stadtregierung mit. Unter den Toten seien auch zwei Minderjährige. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar. Vermutet wird, dass es sich um eine Auseinandersetzung im Zusammenhang mit Revierkämpfen zwischen verschiedenen kriminellen Banden handelte.

Kriminalität / Kolumbien
20.09.2010 · 01:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen