News
 

UN: Zunehmender Einsatz der Todesstrafe in Saudi-Arabien besorgniserregend

Genf (dts) - Die UN ist über den zunehmenden Einsatz der Todesstrafe in Saudi-Arabien besorgt. Dem Büro des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte (UNHCHR) zufolge, habe sich die Zahl der Exekutionen 2011 im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht. "Wir appellieren an das Königreich Saudi-Arabien, die internationalen Standards hinsichtlich eines fairen Verfahrens und den Schutz der Rechte der Personen, denen die Todesstrafe droht, zu respektieren", sagte UNHCHR-Sprecher Rupert Colville vor Journalisten in Genf.

Die Berichte, nach denen Gerichtsverfahren in Saudi-Arabien weit hinter den internationalen Standards für faire Gerichtsverfahren blieben, seien beunruhigend, so Colville. Auch sei Folter offenbar ein weit verbreitetes Mittel in Saudi-Arabien, um von Verdächtigen ein Geständnis zu erhalten. Im Jahr 2011 wurden mindestens 79 Menschen in Saudi-Arabien hingerichtet. Im Jahr zuvor wurden mindestens 27 Menschen zur Todesstrafe verurteilt.
Saudi-Arabien / Weltpolitik / Justiz / Gesellschaft
07.01.2012 · 18:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen