News
 

UN-Vollversammlung verabschiedet Kosovo-Resolution

New York (dpa) - Mit stundenlanger Verspätung hat die UN- Vollversammlung in New York eine Resolution zur Einleitung eines Dialogs zwischen Serbien und der unabhängigen früheren Provinz Kosovo verabschiedet. Zu der Verzögerung war es nach Angaben aus Diplomatenkreisen gekommen, weil sich der Staatspräsident des Kosovos und sein Außenminister Skender Hyseni auf der Besuchertribüne aufhielten und sich die serbische Delegation daraufhin weigerte, im Plenum Platz zu nehmen. Mit der Resolution soll nun der Weg zu einem Dialog zwischen den Regierungen eingeleitet werden.

Kosovo / EU / UN / Serbien
10.09.2010 · 03:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen