News
 

UN-Vollversammlung erkennt Übergangsrat in Libyen an

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen haben den Übergangsrat in Libyen als neue Vertretung des Landes anerkannt. Die Vollversammlung stimmte mit großer Mehrheit dafür, das bisher vom Regime von Muammar al-Gaddafi besetzte UN-Mandat auf die Rebellen zu übertragen. Widerstände hatte es aus Südafrika und Lateinamerika gegeben; letztlich stimmten aber weit mehr als 100 Staaten für die Anerkennung des Übergangsrates. Dagegen votierten nur 17. Die UN-Botschaft wird schon seit fast einem halben Jahr von Gaddafi-Gegnern dominiert.

Konflikte / UN / Libyen
16.09.2011 · 18:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen