News
 

UN und Rotes Kreuz bereiten sich auf Katastrophe vor

Genf (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Japan und den Tsunamiwarnungen im Pazifikraum bereiten sich Hilfsorganisationen auf mögliche Einsätze vor. Von den Vereinten Nationen stünden 62 Katastrophenteams in Alarmbereitschaft, sagte eine UN-Sprecherin. Der Verband der Rotkreuzgesellschaften hat nach eigenen Angaben bereits Hilfteams nach Japan entsandt. Weitere Teams stünden für mögliche weitere Einsätze bereit. Besorgniserregend sei die Lage im Ernstfall vor allem für kleine Inselstaaten im Pazifik, da sie nur wenig über den Meeresspiegel hinausragten.

Erdbeben / Hilfsorganisationen / Japan
11.03.2011 · 14:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen