News
 

UN streichen 14 Ex-Taliban von Terrorliste

New York/Kabul (dts) - Die Vereinten Nationen (UN) haben 14 ehemalige Taliban-Mitglieder von der UN-Terrorliste gestrichen. Der UN-Entscheidung vom Freitag (Ortszeit) war eine Anfrage der afghanischen Regierung vorausgegangen, die darum gebeten hatte, Sanktionen gegen bis zu 50 Taliban aufzuheben. Afghanistan stellte dafür umfangreiche Dokumente zur Verfügung, um zu zeigen, dass die betroffenen Ex-Taliban resozialisiert worden waren.

Mittlerweile gehören einige der Ex-Taliban dem afghanischen Friedensrat, der von Präsident Hamid Karzai gegründet wurde, an. Die Aufgabe des Rats besteht darin, Aufständische dazu zu bewegen, ihre Waffen niederzulegen.
USA / Afghanistan / Weltpolitik
16.07.2011 · 09:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen