News
 

UN-Sondertribunal: Mutmaßlicher Kriegsverbrecher Hadzic plädiert auf nicht schuldig

Den Haag (dts) - Vor dem UN-Sondertribunal für Ex-Jugoslawien des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag hat der mutmaßliche Kriegsverbrecher Goran Hadzic am Mittwoch auf nicht schuldig plädiert und damit den Vorwurf von Kriegsverbrechen zurückgewiesen. Hadzic wurde im vergangenen Monat in einem Dorf im Norden Serbiens festgenommen und nach Den Haag ausgeliefert. Die Staatsanwaltschaft wirft Hadzic in 14 Anklagepunkten vor, für die Ermordung Hunderter kroatischer Zivilisten sowie die Zwangsvertreibung Zehntausender weiterer Kroaten durch serbische Truppen verantwortlich zu sein.

Die Anklage umfasst eines der schwersten Verbrechen während des Kroatien-Krieges Anfang der 90er Jahre. Dabei wurden in der Stadt Vukovar im November 1991 mehr als 200 Kroaten ermordet.
Niederlande / Kriminalität / Justiz
24.08.2011 · 22:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen