News
 

UN-Sonderbericht sagt mehr Regen und stärkere Stürme vorher

Berlin (dpa) - Der Klimawandel wird in Zukunft immer mehr Menschen betreffen und immer höhere Schäden verursachen. Das geht aus der Zusammenfassung des «Sonderberichts Extremwetter» des UN-Klimarats hervor, aus dem die Berliner «Tageszeitung» zitiert. Extreme Wetterlagen werden danach zunehmen, wenn die globalen Mitteltemperaturen bis 2100 um 2 bis 5 Grad Celsius ansteigen. Die Forscher warnen vor massiven Veränderungen: Dazu zählen häufigere schwere Niederschläge und höhere Windstärken bei Wirbelstürmen.

Klima / Umwelt
10.11.2011 · 19:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen