News
 

UN-Sicherheitsrat besorgt über zunehmende Gewalt im Irak

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat ist besorgt über die Eskalation der Gewalt im Irak. Die Menschen in dem Land müssten noch stärker gegen Gewalt und Terror zusammenstehen, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung des Gremiums, die bei einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung vorgetragen wurde. Die Drahtzieher der Gewalt müssten zur Rechenschaft gezogen werden. Die Mitglieder des Sicherheitsrats stünden weiter eng an der Seite des Iraks und unterstützten ihn auf seinem Weg hin zu Stabilität und Demokratie.

Konflikte / UN / Irak
11.01.2014 · 03:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen