News
 

UN: Proteste in Syrien gehen trotz Gewalt weiter

New York (dpa) - Trotz der tödlichen Gewalt des Regimes gehen die Proteste in Syrien nach UN-Angaben weiter. Auch in den Großstädten Damaskus und Aleppo werde protestiert, sagte der Leiter der politischen Abteilung der UN, Lynn Pascoe, nach Angaben von Diplomaten. Allein in den vergangenen drei Tagen seien mehr als 150 Menschen getötet worden. Mittlerweile seien weit mehr als 20 000 Menschen in den Nachbarländern als Flüchtlinge registriert worden. Die Zahl der Flüchtenden insgesamt sei jedoch weit höher.

Konflikte / UN / Syrien
06.03.2012 · 19:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen