News
 

UN prangern Gewalt in Syrien an

New York (dpa) - Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay, glaubt, dass in Syrien Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen werden. Sie habe dem Sicherheitsrat deshalb empfohlen, den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag anzurufen, sagte Pillay vor Journalisten in New York. In Syrien sind nach ihrer Schätzung mehr als 5000 Zivilisten beim brutalen Vorgehen der Sicherheitskräfte des Regimes gegen die Opposition getötet worden. Zu den Toten gehören demnach auch mehr als 300 Kinder.

Konflikte / Menschenrechte / UN / Syrien
13.12.2011 · 06:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen