News
 

UN-Naturschutzkonferenz noch ohne Durchbruch

Nagoya (dpa) - Nach zwei Wochen geht im japanischen Nagoya heute die UN-Konferenz zum Schutz der biologischen Vielfalt zu Ende. Bisher ist noch kein Durchbruch gelungen. Die Delegierten aus 193 Staaten ringen vor allem um ein Protokoll zur gerechten Aufteilung von wirtschaftlichen Gewinnen aus biologischen Wirkstoffen zwischen Ursprungsländern und Industrie. Die Entwicklungsländer sehen sich hier von den Industrienationen und den internationalen Konzernen übervorteilt.

UN / Umwelt / Naturschutz
29.10.2010 · 06:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen