News
 

UN-Mitglied Kawakami in Japan gestorben

Tokio (dts) - Takahisa Kawakami, UN-Mitglied der Friedensmission der Vereinten Nationen im südostasiatischen Inselstaat Osttimor, ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Hintergrund sei ein natürlicher Tod, teilte ein Vetreter des japanischen Verteidigungsministeriums heute mit. Kawakami unterstützte vor seinem Einsatz in Osttimor unter anderem die UN-Missionen in Kambodscha zwischen 1991 und 1993. Der einstige japanische Botschafter in New York war zwischen 2007 und 2008 zudem als Generalstabschef für einen Einsatz der Vereinten Nationen in Afghanistan tätig.
Japan / Weltpolitik / Leute
15.03.2010 · 11:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen