News
 

UN-Konferenz will Waffenhandel begrenzen

New York (dpa) - Eine Begrenzung des weltweiten Waffenhandels ist das Ziel einer Konferenz, die morgen bei den Vereinten Nationen in New York beginnt. In den nächsten vier Wochen wollen Vertreter der UN, einzelner Staaten und privater Organisationen einen Vertrag aushandeln, der den internationalen Waffenhandel regulieren soll. Beobachter erwarten einen Abschluss - unklar ist aber, wie weit die Einschränkungen gehen könnten. Dabei geht es um Kampfpanzer und Fregatten, vor allem aber um Sturmgewehre und Panzerfäuste.

Waffen / Handel / Konferenzen
01.07.2012 · 18:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen