News
 

UN könnte Luftbrücke bald ausweiten

Mogadischu (dpa) - Die Vereinten Nationen wollen ihre Luftbrücke für die Hungernden in Somalia voraussichtlich auch auf andere Landesteile ausweiten. Weitere Flugzeuge mit Hilfsgütern speziell für unterernährte Kinder könnten schon bald in die Grenzregion Dollo geflogen werden, so das Welternährungsprogramm. Von dort sollen die Nahrungsmittel in andere somalische Dürre-Gebiete transportiert werden. Eine erste Maschine des WFP war gestern in Somalias Hauptstadt Mogadischu gelandet. Zuvor hatte sich der Start in Nairobi wegen bürokratischer Hindernisse immer wieder verzögert.

UN / Hunger / Somalia
28.07.2011 · 11:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen