News
 

UN: Haiti braucht 550 Millionen US-Dollar

New York/Port-au-Prince (dts) - Die Karibikrepublik Haiti braucht nach dem schweren Erdbeben vom Dienstag mindestens 550 Millionen US-Dollar (rund 382 Millionen Euro) an Hilfe. Das sagte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon heute in New York. Nach seinen Informationen wurden in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince rund die Hälfte der Gebäude zerstört. Drei Millionen Menschen leiden an Wassermangel und müssen ohne Strom auskommen. Die WHO hatte am Nachmittag mitgeteilt, dass sie insgesamt mit 50000 bis 100000 Todesopfern rechnet. Die USA haben unterdessen angekündigt, bis Anfang nächster Woche 10000 Soldaten nach Haiti zu schicken.
Haiti / Erdbeben / Unglücke
15.01.2010 · 18:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen