News
 

UN gedenken ihrer Toten in Haiti

Port-au-Prince (dpa) - Die UN-Mission in Haiti hat in Port-au- Prince Abschied von ihren Toten genommen. Bei einer Gedenkfeier wurden die Namen der 85 identifizierten Opfern verlesen. Bei dem Erdbeben kamen nach jüngsten Angaben der haitianischen Regierung etwa 170 000 Menschen ums Leben. Die Vereinten Nationen vermissen noch 30 ihrer Mitarbeiter. Soldaten und zivile Angehörige der UN-Mission fielen sich nach der Gedenkfeier in die Arme, viele von ihnen hatten Tränen in den Augen. Die UN-Mission hat etwa 7000 Soldaten im Land.
Erdbeben / UN / Haiti
29.01.2010 · 01:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen