News
 

UN: Gbagbo macht wieder Geländegewinne in Elfenbeinküste

New York (dpa) - Die Truppen des abgewählten Präsidenten Laurent Gbagbo in der Elfenbeinküste scheinen wieder Geländegewinne zu machen. Sie hätten wieder Teile der Wirtschaftsmetropole Abidjan erobert, sagte UN-Untergeneralsekretär Alain Le Roy in New York. Sie stünden nur noch einen Kilometer vom UN-Hauptquartier entfernt. Noch bis vor kurzem schien es nur eine Sache von Stunden zu sein, bis Gbagbo aufgibt und dem rechtmäßig gewählten Präsidenten Alassane Ouattara Platz macht. Gbagbos Einheiten setzen nach Le Roys Worten Mörser und andere schwere Waffen ein.

Konflikte / UN / Menschenrechte / Elfenbeinküste
09.04.2011 · 04:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen