News
 

UN «empört» über geplante Koran-Verbrennung

Kabul (dpa) - Gegen eine für das kommende Wochenende geplante öffentliche Koran-Verbrennung in Florida hagelt es weltweit Kritik: Jetzt zeigte sich auch der UN-Sondergesandte in Afghanistan, Staffan de Mistura, empört über die Absicht der Kirchengemeinde. Meinungsfreiheit dürfe nicht mit der Absicht verwechselt werden, die Religion und den Glauben von Millionen Menschen zu verletzen, hieß es in einer Mitteilung. De Mistura forderte die Kirchengemeinde dazu auf, die «Drohung» der Koran-Verbrennung nicht wahr zu machen.

Religion / Islam / USA / Afghanistan
08.09.2010 · 15:16 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen