News
 

UN bitten um Waffenruhe für Nothilfe in Libyen

New York (dpa) - UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos hat die Konfliktparteien in Libyen dringend um einen Waffenstillstand in Misurata gebeten. Sie sei in ernster Sorge wegen der humanitären Situation in der Stadt, sagte die Britin in New York. Nach 40 Tagen ständiger Gefechte seien nicht nur die etwa 300 000 Einwohner in einer verzweifelten Situation. Schlimmer ergehe es noch den Tausenden Ausländern und Flüchtlingen. Nahrungsmittel, Wasser, Medikamente und auch Strom und andere grundlegende Dinge seien längst knapp.

Konflikte / UN / Libyen
07.04.2011 · 00:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen