News
 

UN besorgt über Venezuela

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen haben sich besorgt über die andauernde Gewalt bei den Protesten gegen die Links-Regierung in Venezuela geäußert. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sagte, die Vorgänge stimmten ihn traurig. Es müssten die notwendigen Bedingungen geschaffen werden, um in einen Dialog einzutreten und die Ruhe im Land sobald wie möglich wiederherzustellen. Auch Papst Franziskus richtete einen dringenden Friedensappell an Venezuela. Bei den Protesten gegen die Regierung von Staatschef Nicolás Maduro sind bislang mindestens 13 Menschen getötet und rund 150 verletzt worden.

Demonstrationen / UN / Venezuela
27.02.2014 · 02:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen