News
 

UN besorgt über Lage im Sudan

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat vor kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen dem Sudan und dem seit vier Monaten unabhängigen Südsudan gewarnt. Die sudanesische Luftwaffe habe am 8. November Angriffe in Gufa, im Nordosten des Südsudans, geflogen. Das berichteten der Leiter der UN-Friedensmission, Verve Ladsous, und die Chefin der UN-Mission im Südsudan, Hilde Johnson. Ein Kind und sieben Soldaten seien getötet worden. Es habe zahlreiche Verletzte gegeben. Der deutsche UN-Vertreter Peter Wittig verurteilte die Luftangriffe scharf. Beide Seiten müssen ihre Verhandlungen dringend fortsetzen.

UN / Konflikte / Südsudan / Sudan
11.11.2011 · 23:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen