News
 

UN-Bericht über Bhutto-Attentat auf Anfrage Pakistans verspätet

New York (dts) - UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon hat heute die Veröffentlichung des Berichts über das Attentat auf die pakistanische Politikerin Benazir Bhutto auf Mitte April verschoben. Grund für die verspätete Veröffentlichung ist eine Anfrage Pakistans. Der Bericht hätte in wenigen Stunden veröffentlicht werden sollen. Die pakistanische Oppositionspolitikerin Bhutto war im Dezember 2007 durch ein Selbstmord-Attentat getötet worden.
USA / Pakistan / UN / Attentat / Bericht
30.03.2010 · 19:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen