News
 

UN berät über Syrien

New York (dpa) - Das Ende der UN-Beobachtermission in Syrien ist nach Einschätzung von UN-Diplomaten nicht mehr aufzuhalten. Der Weltsicherheitsrat will sich heute ein letztes Mal mit der Überwachung der erhofften Waffenruhe in Syrien befassen. Das Mandat läuft am kommenden Sonntag aus. Eine Verlängerung sei nicht zu erwarten, hieß es aus diplomatischen Kreisen in New York. Die unbewaffnete Beobachtertruppe ist seit April in Syrien, von Anfang an stieß sie bei ihrer Arbeit auf Widerstand.

Konflikte / UN / Syrien
16.08.2012 · 00:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen