News
 

UN-Beobachter: 92 Tote bei Massaker in Syrien

Eine von Einschusslöchern übersäte Mauer in der Stadt Homs. Foto: Syrische OppositionGroßansicht

Damaskus (dpa) - Das Assad-Regime geht immer blutiger gegen seine Bürger vor. Granaten und Raketen haben nach UN-Angaben bei Homs fast 100 Menschen zerrissen, unter ihnen mehr als 30 Kinder. Die internationale Gemeinschaft fordert die Bestrafung der Verantwortlichen.

Links zum Thema
Bericht Al-Arabija
Konflikte / Syrien
26.05.2012 · 21:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen