News
 

UN: 1,5 Millionen Syrer brauchen humanitäre Hilfe

Genf (dpa) - Immer mehr Syrer benötigen humanitäre Hilfe. Die Zahl der hilfsbedürftigen Menschen in Syrien sei auf 1,5 Millionen gestiegen, teilte das UN-Büro für Nothilfekoordinierung in Genf mit. Im März war das Büro noch von einer Million Notleidenden ausgegangen. Der Grund für den Anstieg sei die andauernde Gewalt, sagte OCHA-Sprecher Jens Laerke. Die syrische Regierung hatte am 8. Juni Hilfsorganisationen die Lieferung von Hilfsgütern im Wert von 143 Millionen Euro an Bedürftige erlaubt. Die gefährliche Sicherheitslage erschwere den Helfern jedoch die Arbeit, sagte Laerke.

Konflikte / UN / Syrien
22.06.2012 · 13:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen