News
 

Umzug der Sambaschulen Höhepunkt des brasilianischen Karnevals

Rio de Janneiro/Köln (dts) - Mit dem Umzug der Sambaschulen in der Nacht zum Rosenmontag hat der brasilianische Straßenkarneval seinen Höhepunkt erreicht. Die Parade wurde mit einem Feuerwerk und lautem getrommel eröffnet. Anschließend präsentierten sich die ersten der insgesamt 13 besten Sambaschulen der Stadt.

Den Auftakt machte in diesem Jahr der Club "Renascer de Jacarepaguá", der ein Werk des Neo-Pop-Künstlers Romero Britto präsentierte. Auf dem Motivwagen präsentierten sich 3.500 kostümierte Narren und Artisten, die auf installierten Trampolinen Kunststücke vollführten. Noch bis Dienstagnacht werden alle Sambaschulen durch das Tribünenstadion ziehen, um sich den rund 70.000 Zuschauern zu präsentieren. Die Entscheidung um Rios Karnevalskrone 2012 fällt am Aschermittwoch. Auch in Deutschland findet der Straßenkarneval seinen Höhepunkt. In den Karnevalshochburgen in Köln, Düsseldorf, Bonn und Mainz werden mehr als zwei Millionen Zuschauer erwartet. Im Zentrum der Motivwagen steht in diesem Jahr der Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff.
Brasilien / DEU / Gesellschaft
20.02.2012 · 11:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen