News
 

Umweltminister: Sturmflut könnte Wrack versenken

Rom (dpa) - Eine Sturmflut könnte das vor der italienischen Insel Giglio gekenterte Kreuzfahrtschiff «Costa Concordia» untergehen lassen. Das befürchtet der italienische Umweltministers Corrado Clini. Es gebe in der Nähe des Schiffes im Meer einen Abhang, der bis zur Tiefe von 50 bis 90 Metern führe. Nach seinen Worten gibt es schon einen «begrenzten» Schaden an der Umwelt nach der Havarie des am Freitag aufgelaufenen Schiffes. Der Umweltverband Legambiente sprach von bedeutenden Schäden an Fauna und Flora, den Lösungsmittel, Schmieröle, Lacke, Reinigungsmittel und Nahrung ausgelöst hätten.

Schifffahrt / Unfälle / Umwelt / Italien
18.01.2012 · 17:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen