News
 

Umweltminister: Sieben Alt-AKW sollen vom Netz bleiben

Wernigerode (dts) - Sieben ältere deutsche Atomkraftwerke sollen nach dem Willen der Umweltminister von Bund und Ländern nicht wieder ans Netz gehen. Darauf habe sich die Umweltministerkonferenz bei ihren Beratungen in Wernigerode geeinigt, teilte Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) am Freitag mit. Allerdings gebe es zu diesem Beschluss mehrere Protokollnotizen, etwa zur Sicherstellung der Energieversorgung.

Bei der Konferenz einigten sich die Umweltminister von Bund und Ländern allerdings nicht auf ein Datum für die Abschaltung der letzten deutschen AKW. Es war lediglich von einem "frühestmöglichen gesetzlichen Ausstieg aus der Kernenergie" die Rede. Weitere Themen der seit Donnerstag laufenden Umweltministerkonferenz waren der Netzausbau und die Frage, wer die Kosten für neue Stromtrassen trägt.
DEU / Energie
27.05.2011 · 13:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen