News
 

Umweltminister Gabriel kritisiert Merkel in Energiepolitik

Berlin (dts) - Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert und ihr einen Schlingerkurs in der Energiepolitik vorgeworfen. "Auf die Kanzlerin ist in der Energiepolitik kein Verlass", erklärte Gabriel im Gespräch mit der "WAZ" (Donnerstagausgabe). Als Beispiel nannte der Minister die CCS-Technik zur Abscheidung, das den Transport und die unterirdische Lagerung des Klimakillers CO2 aus Kohlekraftwerken erlauben soll. "Sie ist mal für CCS, mal dagegen, mal sagt sie vielleicht", so Gabriel zur WAZ. "Ganz offensichtlich hat die Kanzlerin in der Energiepolitik jeden Rückhalt in ihrer Partei verloren." Was sich die CDU leiste, sei "ein Stück aus dem Tollhaus. Da sind Chaoten am Werk"
DEU / Energiepolitik
24.06.2009 · 16:30 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen