News
 

Umweltminister fordern Verbindliches vom UN-Klimagipfel

Dessau-Roßlau (dpa) - Drei Wochen vor Beginn des UN-Klimagipfels haben die Länder-Umweltminister bei einer Konferenz in Dessau-Roßlau die Bundesregierung aufgefordert, sich für verbindliche Ziele einzusetzen. Die Ressortchefs halten die bisherigen weltweiten Anstrengungen zur Einhaltung der Obergrenze von zwei Grad bei der Klimaerwärmung nicht für ausreichend. Die in Deutschland eingeleitete Energiewende mit dem Atomausstieg kommt nach Ansicht der Teilnehmer voran. Nach Angaben der Ressortchefs entwickelt sich Anteil der erneuerbaren Energien stetig nach oben.

Umweltpolitik
04.11.2011 · 16:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen