News
 

Umweltbundesamt: Staat soll in leisere Schienen investieren

Berlin (dpa) - Umweltbundesamts-Präsident Jochen Flasbarth hat eine staatliche Förderung von Investitionen für den Lärmschutz an Gleisen und für den Waggonpark der Deutschen Bahn gefordert. Er sagte der «Saarbrücker Zeitung», die gewünschte Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene bedeute, dass die bestehenden Bahntrassen noch mehr belastet und neue gebaut werden müssten. So etwas sei nur durchsetzbar und vernünftig, wenn der Schienenlärm deutlich verringert werde, so Flasbarth. Auch im Straßenverkehr forderte Flasbarth größere Anstrengungen zur Vermeidung von Lärm.

Verkehr / Umwelt
03.01.2012 · 07:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen