News
 

Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen für Burka-Verbot

Berlin (dts) - Seit dem 11. April 2011 ist es in Frankreich verboten, sein Gesicht in der Öffentlichkeit zu verschleiern. Vor dem Hintergrund dieser Entscheidung befürworten es fast zwei Drittel (64 Prozent) von 500 befragten Bundesbürgern ab 14 Jahren, wenn auch in Deutschland die Verschleierung des Gesichts per Gesetz untersagt würde. Das ergab eine Emnid-Umfrage im Auftrag von "Bild am Sonntag".

Etwas mehr als ein Drittel (35 Prozent) hält hingegen nichts von einer solchen Maßnahme. Während sich 66 Prozent der Westdeutschen für ein Verschleierungsverbot aussprechen tun dies nur 56 Prozent der Ostdeutschen. 62 Prozent der Frauen sind für ein Burka-Verbot, hingegen 66 Prozent der Männer. In allen Gruppen - von Volksschülern ohne Lehre bis Universitätsabsolventen - ist eine klare Mehrheit von mindestens 59 Prozent dafür, auch in der Bundesrepublik die Gesichtsverschleierung zu verbieten, nur unter den Schülern überwiegt mit 76 Prozent der Anteil derer, die gegen eine solche gesetzliche Maßnahme sind.
DEU / Religion / Energie
16.04.2011 · 11:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen