News
 

Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen bevorzugen selbstständiges Wohnen im Alter

München (dts) - Wenn es um die bevorzugte Wohnform im Alter von 70 Jahren und älter geht, sind sich die deutschen Mieter und Eigentümer einig: Zwei Drittel der Befragten bevorzugen ein eigenständiges Leben in einer gewöhnlichen Wohnung oder im Haus. Das geht aus einer Emnid-Umfrage im Auftrag des Deutschen Mieterbundes hervor. 57 Prozent der Befragten würden jedoch nicht auf ein zusätzliches Hilfsangebot verzichten wollen.

Nur ein Drittel möchte zwecks altersgerechtem Wohnen umziehen. Jeder zweite Befragte würde stattdessen lieber die Wohnung oder das Haus umbauen. Allerdings würden über 80 Prozent der Befragten beim Verlust der Selbstständigkeit im Alter noch einmal umziehen. Das Alter spielt dabei eine untergeordnete Rolle.
DEU / Gesellschaft
17.01.2011 · 12:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen