News
 

Umfrage: Viele Deutsche legen Wert auf saubere Wohnung

Winnenden (dts) - Viele Bundesbürger legen Wert auf eine saubere Wohnung und sehen ein sauberes Zuhause als Aushängeschild an. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Unternehmens Kärcher. 43 Prozent der über 1.000 Befragten putzen demnach die eigenen vier Wände, auch wenn noch gar kein Schmutz sichtbar ist.

60 Prozent fühlen sich zudem nur wohl, wenn zu Hause alles sauber ist. Außerdem putzen die Bundesbürger ihre Wohnung laut der Umfrage durchschnittlich 4,7 Stunden in der Woche. Dabei bestätigen sich die klassischen Geschlechterrollen: Frauen reinigen im Durchschnitt 6,2 Stunden in der Woche ihre eigenen vier Wände, Männer dagegen nur knapp die Hälfte. Weiterhin werden auch regionale Unterschiede deutlich: Im Osten putzt man durchschnittlich 5,3 Stunden pro Woche. In Bayern und Baden-Württemberg nimmt man den Putzlappen dagegen lediglich 4,2 Stunden in die Hand. Insbesondere die über 60-Jährigen legen sehr großen Wert auf ein strahlendes Zuhause. Obwohl die Deutschen Wert auf Sauberkeit legen, empfinden 80 Prozent das Reinemachen als notwendiges Übel. Meldet sich jedoch kurzfristig Besuch an, erledigt jeder Neunte noch schnell die eine oder andere Putzarbeit.
Vermischtes / DEU / Gesellschaft
08.11.2013 · 10:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen