News
 

Umfrage: Union gewinnt Wählersympathien zurück

Berlin (dts) - Die Union gewinnt nach einem Rückgang des Wählerzuspruchs, der nach den Irritationen um ihre interne Debatte über Zuwanderung aus der EU entstanden war, Sympathien zurück. Im aktuellen "Stern"-RTL-Wahltrend gewinnt sie zum zweiten Mal in Folge einen Punkt hinzu und steigt auf 42 Prozent. Die SPD verharrt bei 23 Prozent.

Die Linke fällt im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf neun Prozent. Die Grünen klettern um einen Punkt auf elf Prozent und damit auf ihren besten Wert seit der Bundestagswahl vom 22. September 2013. 15 Prozent der Wähler würden sich für derzeit nicht im Parlament vertretene Parteien entscheiden: Vier Prozent entfallen auf die FDP, die damit einen Punkt einbüßt, unverändert vier Prozent auf die AfD und sieben Prozent auf sonstige Splitterparteien.
Politik / DEU / Parteien / Wahlen
29.01.2014 · 12:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen