News
 

Umfrage: Totengedenktage im November begehen vor allem Menschen jenseits der 60

Berlin (dts) - Der November ist in Deutschland mit Allerheiligen, Volkstrauertag und Totensonntag traditionell der Monat des Gedenkens an die Verstorbenen und die eigene Sterblichkeit. Allerdings haben laut einer GfK-Umfrage für das Magazin "Senioren Ratgeber" die Gedenktage nicht für jede Generation den gleichen Stellenwert. Demnach begeht etwa die Hälfte (49,3 Prozent) der Deutschen über 60 die Feiertage im November entsprechend, bei den unter Fünfzigjährigen dagegen weniger als ein Viertel (22,6 Prozent).

59,9 Prozent der Deutschen unter 40 Jahren haben demnach bisher nur am Rande mit Sterben und Tod zu tun gehabt. In der Altersgruppe 50-plus kann das dagegen nur noch gut jeder Vierte (27,2 Prozent) von sich behaupten.
DEU / Gesellschaft
31.10.2011 · 09:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen