News
 

Umfrage: Teure Fernseher gehen häufiger kaputt

Berlin (dts) - Eine Pannenstatistik für Fernseher hat ergeben, dass teurere Fernseher häufiger defekt sind als billige. Bei der Umfrage des Magazins "Auto Video Foto Bild" (Mittwochausgabe) wurden erstmalig 7.000 Leser zu den Leistungen ihres TV-Gerätes und ihrer Zufriedenheit mit dem Hersteller-Service befragt. Dabei war die Fehlerquote bei den Modellen ab 1.500 Euro etwa doppelt so hoch wie die von den Modellen bis 500 Euro.

Die Erklärung dafür ist die ausgefeilte Technik der preisintensiven Geräte, die naturgemäß häufiger kaputt gehen kann. Noch einflussreicher als der Preis ist die Marke des Fernsehers. Die Marke Panasonic schnitt besonders gut ab, während Medion-Geräte außergewöhnlich häufig Aussetzer hatten und auch beim Service schlecht abschnitten. Außerdem moniert wurde eine häufige Übervorteilung der Kunden: So wurde die komplette Platine oft ausgetauscht, obwohl nur Kleinigkeiten defekt waren, die viel billiger hätten behoben werden können.
DEU / Fernsehen / Industrie / Unternehmen
06.03.2012 · 16:32 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen