KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Umfrage: Stimmung in der deutschen Chemiebranche ist gut

Mannheim (dts) - Die Stimmung in der Chemiebranche in Deutschland ist grundsätzlich positiv. Das zeigt eine Branchenumfrage unter 300 Managern aus Chemieunternehmen in Deutschland von der Beratungsgesellschaft Camelot, die dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) exklusiv vorliegt. Die große Mehrheit der Befragten rechnet demnach in diesem Jahr mit steigenden Umsätzen und Gewinnen.

Rund 70 Prozent der Chemiemanager bewerten zudem die Standortbedingungen in Europa als "gut" oder "eher gut". "Die Krise des Euro-Raums lässt die deutsche Chemiebranche noch weitgehend unbeeindruckt – die Zufriedenheit mit dem Standort Deutschland ist nach wie vor sehr hoch" kommentiert Josef Packowski, Managing Partner bei Camelot Management Consultants, die Ergebnisse. Konkret bewerten 93 Prozent der Befragten den Standort Deutschland positiv. Rund die Hälfte der befragten Chemiemanager erwartet sogar eine Umsatzsteigerung von mehr als fünf Prozent für ihr Unternehmen. Weitere 38 Prozent rechnen mit einem Umsatzplus zwischen einem und fünf Prozent. Nur neun Prozent der Befragten gehen von einem moderaten Umsatzrückgang aus. Damit erreicht die seit fünf Jahren von der Beratungsgesellschaft Camlot und der Fachzeitung "CHEManager" durchgeführte Umfrage ähnlich positive Werte wie zu Zeiten der Hochkonjunktur der Chemie im Jahr 2007. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass die Umfrage im Mai durchgeführt wurde - vor der Zuspitzung der Bankenkrise in Spanien. Als größtes Wachstumsrisiko für die Branche sehen die Befragten nicht etwa die Euro-Krise, sondern die steigenden Energiepreise an.
DEU / Unternehmen
11.06.2012 · 21:10 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen