News
 

Umfrage: Soziale Gerechtigkeit soll Schwerpunkt im Wahlkampf werden

Berlin (dts) - Geht es nach der Mehrheit der Bundesbürger, sollte das Thema soziale Gerechtigkeit im Bundestagswahlkampf die größte Rolle spielen. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin "Focus" sprachen sich 43 Prozent der Befragten für dieses Gesellschaftsthema aus. 35 Prozent halten die Lösung der Euro-Krise für das wichtigste Wahlkampfthema.

Für 20 Prozent sollte die Energiewende vor der Bundestagswahl im Herbst 2013 die größte Rolle spielen. Die Anhänger der bürgerlichen Parteien halten die Lösung der Euro-Krise für das wichtigste Thema (Unions-Anhänger zu 46 Prozent, FDP-Anhänger zu 61 Prozent), Wählern von SPD oder Linkspartei hingegen ist die soziale Gerechtigkeit am wichtigsten (SPD 43 Prozent, Linke 65 Prozent). Die Anhänger der Grünen meinen zu 47 Prozent, der Wahlkampf müsste vorrangig mit dem Thema Energiewende bestritten werden.
DEU / Parteien / Wahlen
22.07.2012 · 07:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen