News
 

Umfrage: Solarium und Selbstbräunungsmittel bei Deutschen nicht sehr beliebt

Berlin (dts) - Nur wenige Bundesbürger greifen auf künstliche Bräunungsmittel zurück. Das Ergebnis einer Umfrage der GfK Marktforschung Nürnberg für das Magazin "Apotheken Umschau" zeigt, dass mit 46,7 Prozent zwar fast jeder zweite Deutsche eine gebräunte Haut als Zeichen von Schönheit und Fitness sieht, jedoch nur etwa jeder Zehnte (11,0 Prozent) ins Sonnenstudio geht. Nur 5,2 Prozent aller Studienteilnehmer greifen zu Selbstbräunungsmitteln, wie Cremes oder ähnlichem.

Die Erhebung zeigt zudem, dass eher jüngere Menschen künstliche Hilfsmittel benutzen. Jeder Fünfte (21,5 Prozent) im Alter zwischen 20 und 29 Jahren geht ins Solarium. Bei den 14- bis 19-Jährigen findet über die Hälfte (54,8 Prozent) eine blasse, nicht sonnengebräunte Haut unattraktiv, weshalb 10,1 Prozent von ihnen zu Selbstbräunern greifen.
DEU / Gesellschaft / Gesundheit / Reise
02.08.2011 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen