News
 

Umfrage: Sechs Prozent trauen Bundestagsabgeordneten vollen Durchblick bei EFSF-Abstimmung zu

Berlin (dts) - Nur sechs Prozent der Bundesbürger trauen den Politikern im Bundestag zu, dass sie bei der Abstimmung zum Euro-Rettungsschirm am Donnerstag tatsächlich voll und ganz überblicken, was sie tun und worüber sie abstimmen. Das ergibt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der "Bild"-Zeitung (Donnerstagausgabe). Demnach trauen immerhin rund 36 Prozent den Abgeordneten zu, dass sie die Lage zumindest teilweise überblicken, 47,5 Prozent antworten aber: "Nein, die Abgeordneten überblicken die Situation nicht."

Allerdings gestanden 57 Prozent der Befragten zugleich ein, dass auch sie nicht wüssten, mit wie vielen Milliarden Deutschland maximal haften würde, wenn die geplante Erweiterung des Euro-Rettungsschirm EFSF beschlossen würde.
DEU / Parteien / Gesellschaft / Wirtschaftskrise
28.09.2011 · 13:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen