News
 

Umfrage: Schwarz-Gelb fällt unter 50 Prozent

Berlin (dts) - Zweieinhalb Wochen vor der Bundestagswahl erreicht eine mögliche schwarz-gelbe Regierung keine absolute Mehrheit mehr. Das ergibt eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" und RTL. Demnach verlor die Union im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt und liegt nun bei 35 Prozent. Auch die SPD verschlechterte sich um einen Punkt auf 21 Prozent. Einzig der Wert für die FDP änderte sich nicht: Zum zweiten Mal in Folge erreichten die Liberalen 14 Prozent. Die Grünen verloren zwei Punkte und kommen auf zehn Prozent. Die Linkspartei stieg im Vergleich zur Vorwoche um vier Punkte auf 14 Prozent. Das ist der beste Wert für die Linkspartei in diesem Jahr. Für "sonstige Parteien" wollen sechs Prozent der Wähler stimmen. Gemeinsam kommen Union und FDP somit auf 49 Prozent der Stimmen, ein Punkt weniger als in der Vorwoche. Das ist der schlechteste Wert seit der zweiten Januarwoche. Für SPD, Grüne und Linke ergeben sich gemeinsam 45 Prozent, ein Punkt mehr als in der Woche zuvor. Ihr Rückstand auf Schwarz-Gelb verkürzt sich von sechs auf vier Punkte.
DEU / Umfrage / Parteien
09.09.2009 · 07:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen