News
 

Umfrage: Schlechte Noten für Westerwelle

Berlin (dts) - Die Hartz IV-Debatte hat Außenminister und FDP-Chef Guido Westerwelle offenbar vor allem persönlich geschadet. Während seine Partei in der letzten Sonntagsfrage unverändert bei 9 Prozent verharrt, wird die Arbeit von Westerwelle zunehmend als "schlecht" bewertet. In einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24 beurteilten nur 29 Prozent der Befragten Westerwelles Arbeit als "gut". Im Januar vergaben noch 41 Prozent eine gute Note für den FDP-Chef, im August 2009 sogar 53 Prozent.
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
19.02.2010 · 11:20 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen