News
 

Umfrage: Sarrazins Euro-These spaltet die Deutschen

Berlin (dts) - Die Frage, ob Europa den Euro braucht, spaltet die Deutschen. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin "Focus" schlossen sich 43 Prozent der These von Buchautor Thilo Sarrazin an: "Europa braucht den Euro nicht". 45 Prozent der Befragten stimmten eher dem Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu: "Scheitert der Euro, dann scheitert Europa".

Elf Prozent der Befragten machten keine Angabe. In seinem aktuellen Werk "Europa braucht den Euro nicht - Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat" rechnet Sarrazin mit der Währungsunion ab. Dabei geht er mit SPD, Grünen und Linken hart ins Gericht. Neben zahlreicher Kritik, vermeidet der Ex-Bundesbanker aber jede Prognose und Lösungsvorschläge oder Empfehlungen.
DEU / Daten / Wirtschaftskrise / Gesellschaft / Literatur
25.05.2012 · 07:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen