News
 

Umfrage: Rot-Grün kann in Bremen mit klarer Mehrheit rechnen

Bremen (dts) - Eineinhalb Wochen vor der Bürgerschaftswahl in Bremen kann Rot-Grün mit einer klaren Mehrheit rechnen. So erreicht die SPD nach einer Infratest dimap-Umfrage im Auftrag der "ARD Tagesthemen" 36 Prozent der Stimmen. Die Grünen kommen auf 24 Prozent.

Rot-Grün käme damit auf eine deutliche Mehrheit von 60 Prozent der Stimmen. Die CDU liegt bei 20 Prozent. Die Linke erreicht sieben Prozent. Die FDP würde mit drei Prozent den Wiedereinzug in die Bremische Bürgerschaft verpassen. Eine Mehrheit der Bremer von 52 Prozent ist der Ansicht, dass der nächste Senat wieder von der SPD geführt sein sollte. 20 Prozent wünschen sich einen von den Grünen geführten Senat. Nur 15 Prozent der Bremer finden, dass der nächste Senat von der CDU geführt sein sollte. Wenn die Bremer ihren Bürgermeister direkt wählen könnten und Amtsinhaber Jens Böhrnsen (SPD) gegen CDU-Spitzenkandidatin Rita Mohr-Lüllmann antreten würde, würden sich 70 Prozent für Böhrnsen und nur 12 Prozent für Mohr-Lüllmann entscheiden. Im Falle einer Direktwahl zwischen Böhrnsen und Grünen-Spitzenkandidatin Karoline Linnert würden 66 Prozent Amtsinhaber Böhrnsen und 18 Prozent Karoline Linnert wählen.
DEU / BRE / Parteien / Wahlen
12.05.2011 · 22:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen