News
 

Umfrage: Piraten und Grüne legen zu

Berlin (dts) - Trotz in­ner­par­tei­li­cher Tur­bu­len­zen legen die Pi­ra­ten in der Wäh­ler­gunst wei­ter zu: Wenn am kommenden Sonn­tag Bun­des­tags­wahl wäre, kämen die Po­lit-Neu­lin­ge auf zehn Pro­zent der Stim­men (plus 1 Pro­zent­punkt). Das ist das Er­geb­nis einer repräsentativen Umfrage des IN­SA-Mei­nungs­trends im Auf­trag der "Bild-Zeitung". Die Grü­nen stei­gern sich der Erhebung zufolge um zwei Prozentpunk­te; sie würden mit 15 Prozent der Stimmen als dritt­stärks­te Kraft in den Bundestag einziehen.

Union, SPD und Links­par­tei ver­lie­ren hin­ge­gen je einen Punkt. Die CDU/CSU käme demnach auf 35, die SPD auf 26 und die Linke auf sechs Prozent. Die FDP wäre mit vier Prozent nicht mehr im Par­la­ment ver­tre­ten. Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von "Bild" hat das Forschungsinstitut YouGov zwischen dem 20. und 23. April 2.097 Wahlberechtigte befragt.
DEU / Parteien / Wahlen
24.04.2012 · 07:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen