News
 

Umfrage: Notlügen bei vielen Deutschen erlaubt

Nürnberg (dts) - Rund 72 Prozent der Deutschen halten kleine Notlügen für annehmbar, wenn sie dazu dienen sich Probleme und Ärger zu ersparen. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der GfK Marktforschung Nürnberg für die "Apotheken Umschau". Demnach versuchen fast zwei drittel (61,6 Prozent) der 2.047 Befragten ab 14 Jahren Lügen generell zu vermeiden. Ausgenommen davon sind kleine Schwindeleien oder Ausreden im Alltag. Jeder Zweite (51,6 Prozent) hat auch schon nicht ganz aufrichtige Komplimente gemacht, um etwas Bestimmtes zu erreichen. Die meisten (86,5 Prozent) meinen, dass kleine Notlügen erlaubt sind, um jemanden nicht zu kränken oder zu beleidigen.
DEU / Gesellschaft
02.04.2010 · 10:17 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen