News
 

Umfrage nach TV-Duell - Steinmeier legt zu

Berlin (dpa) - Das Fernseh-Duell von Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier hat nach einer neuen Umfrage vor allem dem Herausforderer genutzt.

Wie die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen am Montag mit einigem Abstand zu der TV- Debatte vom Vorabend unter etwa 1000 Wahlberechtigten ermittelte, sahen nur noch 14 Prozent Merkel als Siegerin, 22 Prozent hingegen Steinmeier. 64 Prozent erkannten keinen entscheidenden Unterschied zwischen den Kontrahenten. Unmittelbar nach der Sendung hatte die Forschungsgruppe einen knapperen Vorsprung für Steinmeier (31 zu 28 Prozent) ermittelt, 40 Prozent sahen keinen Unterschied.

Wie Matthias Jung von der Forschungsgruppe Wahlen am Montagabend im ZDF-«heute journal» weiter sagte, erlitt Merkel auf die Frage nach dem gewünschten Kanzler einen Einbruch mit minus 12 Punkten auf 49 Prozent. Der Wert des SPD-Herausforderers blieb mit 28 Prozent gleich - er konnte also in diesem Punkt nicht direkt profitieren. Allerdings formiert sich das SPD-Lager nun stärker hinter Steinmeier: Dort stieg die Zustimmung zu ihm in der Kanzler-Frage um 7 Punkte auf 73 Prozent.

Wahlen / Bundestag / TV-Duell / Umfragen
14.09.2009 · 22:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen